Datenschutzerklärung

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten während der Nutzung unserer Webseite www.expertise-immo.de, einer Internetpräsenz im Besitz von Norbert Bundschuh; Kontaktdaten siehe Punkt 8 dieser Erklärung.

Personenbezogene Daten“ sind all jene Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen und so, direkt oder indirekt, Rückschlüsse auf deren Identität erlauben, wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, IP-Adresse, Standort oder Benutzer-ID.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in Übereinstimmung mit den anzuwendenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), im folgenden kurz DSGVO benannt.

Zur Erläuterung weiterer Begrifflichkeiten in dieser Datenschutzerklärung, welche durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der DGSVO verwendet wurden:

Betroffene Person
… ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung
… beinhaltet jede mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren Verarbeitung personenbezogener Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Speicherung, da Auslesen, die Veränderung, das Auslesen, die Verwendung,
die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung sowie das Löschen oder die Vernichtung dieser Daten

Profiling
… ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung
… ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
… ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter
… ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger
… ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter
… ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

1. Verarbeitung von Daten

a. Verarbeitung von Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erhalten wir folgende Informationen, die Ihre Nutzung der einzelnen Seiten betreffen; dies sind von Ihrem Browser automatisch übermittelte Daten, welche in sogenannten Server-Logfiles gespeichert werden;

Diese beinhalten:

  • den Namen Ihres Internet-Providers (ISP)
  • Ihre IP-Adresse
  • den Hostname Ihres Rechners
  • Gerätetyp, Bildschirmauflösung und Betriebssystem
  • Browsertyp und -version
  • welche Webseite Sie zu unserem Internetseiten geführt hat
  • auf welche Unterseiten unserer Webseite Sie zugreifen
  • welche Dateien Sie von unserer Webseite herunterladen
  • Ihren Standort (Land oder Region)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Dauer und (bei wiederkehrendem Aufruf) Anzahl der Besuche

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

b. Verarbeitung von Kontaktdaten

Wenn Sie uns bei dem Ausfüllen von Kontaktformularen auf unseren Webseite oder beim Versenden von E-Mails im Rahmen von Anfragen persönliche Daten übermitteln, werden wir diese sogenannten „Kontaktdaten“ nur zu dem Zweck verwenden, Ihnen die gewünschte Dienstleistung bereitzustellen. Wir verarbeiten diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Wir werden diese Daten in Übereinstimmung mit den maßgeblichen Gesetzen und Bestimmungen nur für die Dauer speichern, die notwendig ist, um Ihre Anfrage zu bearbeiten oder bis Sie der Datenspeicherung widersprechen oder deren Löschung anfordern.

c. Verarbeitung von Auftragssdaten

Neben den Kontaktdaten werden, sofern dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen vertraglicher Leistungen erfolgt, auch Kundendaten (z.B. Adressen, Webseite, Social Media), Text- und Bilddaten (vom Kunden übermittelte Texte, Fotos, Grafiken) sowie Vertragsdaten als sogenannte Auftragsdaten gespeichert und verarbeitet.

Diese Daten sind zur Auftragsbearbeitung und Erfüllung unserer Dienstleistungen erforderlich; auf die Erforderlichkeit wird bei Abgabe hingewiesen. Die uns zur Verfügung gestellten Daten überlassenen Daten werden entsprechend den Weisungen des Auftraggebers bzw. den gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsbearbeitung (Art. 28 DSGVO) behandelt und zu keinen anderen als den auftragsgemäßen Zwecken verarbeitet.

Diese Daten werden mit Abschluß des Auftrags oder der Leistungserbringung entsprechend den Vorgaben des Auftrags gelöscht oder, im Fall gesetzlicher Gewährleistungs- oder Archivierungspflichten, nach deren Ablauf.

d. Verwendung der Daten bei Maklerleistungen

Die im Rahmen von Maklerleistungen verarbeiteten Daten als auch der Umfang, die Art und der Zweck der Verarbeitung richtet sich nach den zu bringenden Einzelleistungen und kann variieren.

In der Regel gehören hierzu sogenannte Stammdaten (oder Bestandsdaten) der Kunden, Kontaktdaten, Vertragsdaten und Zahlungsdaten.

In einigen Fällen werden Informationen zu Umständen oder Eigenschaften von Personen oder Ihnen zugehörigen Sachen verarbeitet, wenn diese Bestandteil des Auftrages sind. Dies können unter anderem auch Angaben zu Lebensumständen, mobilen oder immobilen Sachgütern ein.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir Kundendaten im Rahmen von Deckungsanfragen, Vertragsabschlüssen an Anbieter der vermittelten Leistungen/ Objekte sowie an

  • Versicherer und Rückversicherer
  • Andere Versicherungsmakler
  • Technische Dienstleister
  • Finanzdienstleister
  • Kreditinstitute
  • Kapitalanlagegesellschaften
  • Sozialversicherungsträger
  • Krankenkassen
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Steuerbehörden
  • Rechtsberater
  • Versicherungs-Ombudsmänner
  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen

Ferner können wir Unterauftragnehmer beauftragen, wie z.B. Untervermittler. Wir holen eine Einwilligung der Kunden ein, sofern diese zur Offenbarung/ Übermittlung eine Einwilligung der Kunden erforderlich ist (was z.B. bei besonderen Kategorien von Daten gem. Art. 9 DSGVO der Fall sein kann).

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind, soweit keine spezifischen Rechtsgrundlagen genannt werden Art.6 Abs. 1 sowie Art. 7 der DSGVO

e. Speicherung und Widerruf

Die personenbezogenen Daten und Auftragsdaten, die Sie uns zur Verfügung stellen, können auf Computern verarbeitet und gespeichert werden, deren Standort in einen Zuständigkeitsbereich fällt, dessen Datenschutzgesetze sich möglicherweise von jenen an Ihrem Standort unterscheiden.

Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Aufbewahrungspflichtig sind insbesondere nach deutschem Recht in der Versicherungs- und Finanzbranche Beratungsprotokolle für 5 Jahre, Maklerschlussnoten für 7 Jahre und Maklerverträge für 5 Jahres sowie generell 6 Jahre für handelsrechtlich relevante Unterlagen und 10 Jahre für steuerrechtlich relevante Unterlagen.

Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen oder eine bereits erteilte Zustimmung widerrufen. Eine formlose E-Mail ist hierzu ausreichend (siehe Punkt 8 dieser Erklärung). Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der auf Ihrer Zustimmung basierenden Verarbeitung vor Ihrem Widerruf.

2. Übermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte; es sei denn wir sind von Rechts wegen dazu berechtigt oder verpflichtet oder im Fall einer dahingehenden Aufforderung seitens eines Gerichts oder einer zuständigen Behörde.

Auch werden wir Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung keinesfalls Dritten zu Werbezwecken überlassen.

Eine Offenlegung von Vertragsdaten (gem. Punkt 1c und 1d dieser Erklärung) an Dritte erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrags zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist.

Ein Informationsaustausch mit Partnern (z.B. Versicherungen) zur Erfüllung unserer Verpflichtungen unserer Kunden gegenüber (z.B. Vertragsgestaltung, Schadenabwicklung) findet nur nach erfolgter Einwilligung statt.

Sollten wir Auftragsverarbeiter beauftragen, erfolgt dies unter Berücksichtigung des Artikel 28 der DSGVO.

Unsere ausgesuchten Partner, Auftragsverarbeiter und Dienstleister werden regelmäßig über unsere Datenschutz- und Informationssicherheitspolitik informiert. Im Weiteren prüfen wir unsere Partner, Auftragsverarbeiter und Dienstleister auf deren Datenschutzniveau und Informationssicherheit

Für den technischen Betrieb (Hosting) der Webseite haben wir einen Dienstleister (Provider) mit Serverstandort in Deutschland beauftragt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch den Dienstleister erfolgt ausschließlich im Rahmen unserer Weisungen. Für ihn gelten die Aussagen dieser Datenschutzerklärung in gleicher Weise.

3. Datensicherheit

Es werden technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen getroffen. Werden personenbezogene Daten erhoben, erfolgt deren Übertragung verschlüsselt, um einem Missbrauch durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend überprüft und nach Stand der Technik optimiert.

Der Zugriff auf die Inhalte unter www.expertise-immo.de und der Transfer von Daten innerhalb dieser Domain via Browser ist mit einem SSL Zertifikat abgesichert. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung, sofern Ihr Browser dies unterstützt. Ob eine einzelne Webseite verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

4. Cookies

Bei Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Sie dienen dazu, unser Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Wir verwenden nur sogenannte temporäre Cookies, welche für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert und danach automatisch gelöscht werden. Dies sind auf unseren Seiten die Session-Cookies des verwendeten Contentmanagementsystems, diese werden nur pro Sitzung (=Session) gespeichert und verfallen anschließend.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.

Sie können auch über diesen Link die Verwendung von Cookies auf dieser Webseite konfigurieren.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

5. Google Webfonts

Unsere Webseite verwenden für die einheitliche Darstellung von Schriftarten von Google bereitgestellte Webschriftarten. Wenn Sie eine unserer Webseite öffnen, lädt Ihr Browser die erforderlichen Webfonts in den Cache Ihres Browsers, um Texte und Schriftarten korrekt darzustellen.
Dabei baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit Google-Servern auf. Somit erkennt Google, dass auf unsere Webseite über Ihre IP-Adresse zugegriffen wurde.

Die Verwendung von Google Webfonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webseite. Dies begründet ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1) lit. f) DSGVO.
Weitere Informationen zum Umgang mit Benutzerdaten finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in Googles Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy

6. Social Media

Auf unserer Webseite sind Links zur Interaktion mit den Social-Media Plattformen Facebook und XING integriert. Nur wenn Sie auf die entsprechenden Links („buttons“) klicken, erhält der Anbieter die Informationen, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben.

Über diese Funktionen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

a. Facebook

Wir verwenden die „share/like“ -Funktion von facebook.com, betrieben von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Der Link „Teilen/Gefällt mir“ kann über das Facebook-Logo identifiziert werden. Wenn Sie auf diesen Button klicken, werden die relevanten Informationen direkt von Ihrem Browser an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus macht Facebook Ihre „likes“ für mit Ihrem Profil vernetzte Facebook-Nutzer öffentlich. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind und den Link „Teilen/Gefällt mir“ anklicken, kann der Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Konto zugewiesen werden. Auch wenn Sie nicht eingeloggt sind oder gar keinen Facebook-Account haben, sendet Ihr Browser Informationen (z. B. welche Webseite Sie besucht haben, Ihre IP-Adresse), welche dann von Facebook gespeichert werden.

Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten durch Facebook und Ihren diesbezüglichen Rechten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook: www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Webseite gesammelten Daten Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich bei Facebook ausloggen, bevor Sie den „share/like“ -Button betätigen.

b. XING

Unsere Webseite nutzen XING-Funktionen, betrieben von der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg. Wenn Sie auf diesen XING-Button klicken, wird eine Verbindung zu den Servern bei XING hergestellt. Nach unserem Kenntnisstand werden keine personenbezogenen Daten und insbesondere keine IP-Adressen bei XING gespeichert und das Nutzerverhalten nicht analysiert.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien und der XING Funktionen finden Sie in der XING-Datenschutzerklärung unter www.xing.com/app/share.

7. Ihre Rechte

a. Recht auf Auskunft, Korrektur und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben, jederzeit Auskunft über (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen.
Sollte es aufgrund von vertraglichen oder gesetzlichen Anforderungen, insbesondere handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen, nicht möglich sein, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, werden diese stattdessen gesperrt (Art. 18 DSGVO). Basiert die Verarbeitung Ihrer Personendaten auf berechtigten Interessen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen (Art. 21 DSGVO). Weitere Informationen bezüglich Ihres Widerspruchsrechts finden Sie untenstehend in Absatz (e).

b. Recht auf Übermittlung und Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden und uns bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten,
und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Ab. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

c. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Vertreten Sie die Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt, gegen die DSGVO verstößt, sind Sie berechtigt, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts,
Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes (Art. 77 DSGVO).

Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Eine solche Beschwerde erfolgt unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die Richtigkeit der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten oder Widerspruch gemäß Absatz 3 eingelegt haben für die Dauer der Prüfung Ihrer Argumente, sowie sofern wir die Daten nicht mehr benötigen, die Daten aber zur Beweissicherung für Ihre Zwecke weiter gespeichert bleiben sollen.

e. Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte Sie Ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

8. Ansprechpartner und inhaltlich Verantwortlicher

Anfragen zur Ausübung der hier genannten Rechte und/oder zu weiteren Informationen richten Sie bitte direkt per E-Mail an:
datenschutz@expertise-immo.de

oder postalisch an

Immobilien Expertise Bundschuh
Norbert Bundschuh, Gottfried-Keller-Str. 8, 14513 Teltow

Stand: Januar 2021